Spring Break: Ein Rückblick in Selfies

Spring Break liegt nun schon über vier Wochen zurück...genau richtig, um die Woche noch einmal Revue passieren zu lassen, obwohl ich diese Spring Break sicherlich nicht so schnell vergessen werde, da meine Mama mich besucht hat :).

Eine Woche vorher hat Mama mich gefragt: "Hast du irgendwas geplant?" Rhetorische Frage...was soll ich groß geplant haben?! :D "Ich habe mal nach Flügen geguckt!"

Und eine Woche später konnte ich sie am Flughafen in Orlando in die Arme schließen.

Tja, so schnell kann es gehen.

Disclaimer: Der folgende Blogbeitrag enhält eine Anhäufung von Selfies. Wer diesen abgeneigt ist, empfehle ich, diesen Eintrag NICHT zu lesen. Oder zumindest die Bilder, so weit es geht, zu ignorieren.

Samstag, 02. März

 

Ankunft am Flughafen

 

Bevor ich, zusammen mit Jürgen,  Mama abends vom Flughafen abgeholt habe, waren wir noch am Lake Eola in Orlando.

 

Sonntag, 03. März

 

Nach meinem Longrun am Morgen,

haben wir den Tag entspannt zum Einkaufen und Schlendern durch Downtown Deland genutzt.

Montag, 04. März

 

Eine kleine private Campustour inkl. Eisbad im Fountain.

Dienstag, 05. März

 

Ja, die Aktivitäten ohne Auto hier in Deland hatten wir innerhalb der ersten zwei Tage schon ausgereizt...deshalb habe ich nun für drei Tage ein Auto bei Enterprise direkt um die Ecke geliehen.

Mittags habe ich für uns beide eine Massage gebucht. Man gönnt sich ja sonst nichts :D

Und abends ging es dann zu den Tanger Outlets in Daytona shoppen.

06. März

 

Wir haben den Manatees im Blue Springs State Park einen Besuch abgestattet.

Und ich habe gefroren wie verrückt :D

 

Da hat Mama sich wirklich nicht die wärmste Woche ausgesucht.

07. März

 

Und wenn man schon in Florida ist, darf ein Strandbesuch natürlich nicht fehlen!

Am Mittwoch ging es also nach New Smyrna :)

08. März

 

Die drei luxuriösen Tage mit Auto waren schon vorüber. Von daher mussten wir uns wieder mit allem, was zu Fuß zu erreichen war, begnügen.

Das ist an einem Freitag gar nicht so wenig.

Es ging zum Farmer's Market und danach noch zum Basketballspiel der Frauen (was sie leider verloren haben...).

09. März

 

So schnell kann eine Woche vorbei gehen!

 

Da Mamas Flug abends war, konnten wir den Tag noch gut nutzen. Und das Wetter hat sich auch endlich wieder Florida angemessen verhalten. 30 Grad und strahlender Sonnenschein.

 

Downtown fand die Biker Rallye statt. Mir ist ein Rätsel, wie dieses Event letztes Jahr schlichtweg an mir vorbeigehen konnte.

Tausende von Motorrädern standen in Reih und Glied entlang Woodland Blvd und gefühlt doppelt so viele Menschen schauten sich eben jene an. Und wir waren natürlich auch mittendrin!

Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie sehr ich die Woche genossen habe.

Schon verrückt, dass die Mama einfach mal eben hergekommen ist :)

 

Tausend Dank. Mama ist eben die beste <3

Und ich will den Papa mal nicht vergessen, der den ganzen Trip gesponsort hat!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0