07. September 2019
Wie ich in meinem letzten Blogbeitrag schon mitgeteilt hatte, habe ich Zuflucht vor Dorian bei Nina, die ich aus Triathlonzeiten in Deutschland kenne, in Missouri gefunden. Genauer gesagt in der drittgrößten Stadt Missouris, in Springfield. Hier gibt es sage und schreibe fünf verschiedene Unis und Colleges. An einer davon, der Drury University, trainiert und studiert Nina jeden Tag. Und ich auch diese Woche.
03. September 2019
Es begann genau wie beim Hurrikan Irma vor zwei Jahren. Zunächst hört man an der Uni nur sporadische Bemerkungen wie "Oh, da kommt ein Hurrikan" und auch meine beiden Vermieter, bei denen ich wohne, redeten über "Dorian". Nach zwei Tagen war es allerdings kein sporadische Gerede mehr, sondern ich hörte mehr und mehr von Evakuierungsplänen und schaute selbst einmal auf die Hurrikane Tracker App. Ja, da war was im Anmarsch.
21. August 2019
Mein letzter Blogbeitrag liegt schon einige Zeit zurück. Das liegt daran, dass ich nun seit exakt 10 Tagen wieder zurück in Florida, genauer gesagt im kleinen und schnuckeligen Deland bin! Am 10. August ging es früh zusammen mit Mama und Papa mit dem Auto nach Frankfurt und von da mit dem Flieger direkt nach Orlando. Alles hat gut geklappt und wir sind abends sicher mit dem Leihwagen in Deland angekommen. Mehr gibt es zu der Anreise eigentlich nicht zu sagen. Die 10h Flug gingen schneller...
03. August 2019
Da ich nun schon seit 3 Wochen aufgrund von Schmerzen im unteren Rücken/Gesäß nicht laufen kann, habe ich nach langer Zeit mal wieder mein Rennrad aus dem Keller geholt und festgestellt, dass meine Liebe zum (schnellen) Radfahren noch vorhanden ist.
02. August 2019
Ich habe für die liebe Mandy von GoGirl!Run! einen Gastbeitrag geschrieben, in welchem ihr alles rund um das Thema "Laufanalyse" erfahrt. Den Artikel findet ihr auf ihrem Blog unter folgendem Link https://gogirlrun.de/laufanalyse-tipps/ Viel Spaß beim Lesen ;)
28. Juli 2019
Ich hatte mich schon lange auf unseren Urlaub in der Schweiz, das Erkunden neuer Trails und Sammeln einiger Höhenmeter mit dem Eiger Ultratrail als krönenden Abschluss gefreut. Aber zu früh gefreut. Während meines zweiten Laufes am Freitag in der Woche zuvor bekam ich Schmerzen im unteren Rücken und konnte nach dem Lauf kaum noch gehen. Auch in den nächsten Tagen wurde es nicht besser und so ging es ins Wasser zum Schwimmen und Aquajoggen anstatt auf die Trails. Ein Termin beim...
23. Juni 2019
Samstagabend. Ich liege schlaflos im Bett und denke über den bevorstehenden langen Lauf am Sonntagmorgen nach. "Boah, ich habe keine Lust...18km alleine." Handy in die Hand genommen, laufkalender.de aufgerufen und runtergescrollt... Hmmm...Oelde ist in der Nähe, aber es gibt nur 10km. Also, weiter gesucht und siehe da: Amelunxen. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Schnell in google maps eingeben und tatsächlich sind es nur knapp eine Stunde Fahrzeit.
20. Juni 2019
Seit meines letzten Beitrages sind nun schon wieder einige Tage vergangen, die nicht so spannend waren. Mein Alltag besteht diesen Sommer hauptsächlich aus trainieren, essen, lernen und schlafen :D. Mir gefällt's. Korrekt, ich arbeite nicht. Ich hatte mich für verschiedene Stellen beworben, jedoch nur Absagen erhalten. Ich bin mir bewusst, dass das wirklich ein Privileg ist und die wenigsten die Freiheiten, die ich momentan habe, genießen. Umso mehr bin ich motiviert, meine aktuelle...
04. Juni 2019
Kennt ihr das auch? Manchmal fragt man sich, wieso man jeden Tag die Laufschuhe schnürt... Oft ist man in einer Routine gefangen, die einem selber keinen Spaß mehr macht. Immer die gleiche Runde, immer alleine... Ich denke, das Gefühl kennt jeder. Auch wenn ich hier meistens positiv schreibe, hatte ich gerade zum Ende der Bahnsaison einfach keine Lust mehr und mich gefragt, wieso ich das ganze überhaupt noch mache. Auch das Sommertraining, bei dem es fast ausschließlich um das...
13. Mai 2019
Ich bin wieder gut in Lemgo gelandet. Naja, genauer gesagt in Frankfurt. Am Mittwochnachmittag ging mein Flug von Orlando nach Atlanta, wo wir knapp eine Stunde nach Abflug landeten. In Atlanta hatte ich nur 40 Minuten Zeit, um in das nächste Flugzeug zu steigen. Im Vorfeld dachte ich mir schon: Puh, das könnte knapp werden.Ehrlich gesagt, hatte ich damit gerechnet, meinen Anschlussflug nicht zu schaffen. Ich landete an Gate A und musste zu Gate F: also einmal komplett an das andere Ende....

Mehr anzeigen